Einsendemengen für die Zertifizierung

Grundsätzlich benötigen wir 400 gesunde, volle Samen für eine Rückstellprobe. Bitte senden Sie uns die unten aufgeführte Menge in Gramm zu oder zählen Sie 400 Samen ab.

Die Einsendemengen für die Rückstellproben der FfV-Zertifizierung sind in der Tabelle angegeben. Wenn Sie zusätzlich auch eine Keimprüfung durchführen wollen, laden Sie die Tabelle “Einsendemengen für Zertifizierung und Keimprüfung” herunter. Bei den meisten Arten ist die Menge für die Keimuntersuchung großzügig bemessen, so dass KEIN zusätzliches Material eingesandt werden muss. Ausnahmen lediglich Castanea und Quercus spec.

Gebietseigene Gehölze sind nicht mehr im FfV-Verfahren zertifizierbar !

Baumarten

AbiesTanne, alle Arten20 g
Acer campestreFeldahorn20 g
Acer platanoides L.Spitzahorn100 g
Acer pseudoplatanus LBergahorn50 g
AlnusErle, alle Arten5 g
Betula spec.Birke, alle Arten3 g
Carpinus betulus L.Hainbuche20 g
Castanea sativa Mill.Esskastanie2.000 g
Fagus sylvatica L.Rotbuche100 g
Fraxinus excelsior L.Esche50 g
LarixLärche, alle Arten5 g
Malus communisWildapfel10 g
PiceaFichte, alle Arten5 g
PinusKiefer, alle Arten10 g
Prunus avium LVogelkirsche100 g
Pseudotsuga menziesiiDouglasie5 g
Pyrus communisWildbirne10 g
Quercus spec.Eiche, alle Arten1.500 g
Robinia pseudoacacia L.Robinie30 g
Sorbus aucupariaEberesche5 g
Sorbus torminalisElsbeere10 g
Tilia cordata Mill.Winterlinde20 g
Tilia platyphyllos ScopSommerlinde50 g
UlmusUlme, alle Arten5 g

Tabellen Einsendemengen herunterladen

Bitte versenden Sie Ihre Pakete ausschließlich mit der deutschen Post (DHL). Nutzen Sie auf keinen Fall sog. Billiganbieter.

Kontaktieren Sie uns

ISOGEN GmbH & Co. KG
an der Abteilung für Forstgenetik
Büsgenweg 2
D 37077 Göttingen

Dr. B. Hosius (Außenarbeiten / Geschäftsführung)
+49 172 83 67 161
bernhard.hosius@isogen.de

PD. Dr. L. Leinemann (Labore / Geschäftsführung)
+49 173 39 24 613
ludger.leinemann@isogen.de

Dr. O. Caré (Genetik-Labor)
+49 173 231 3462
oliver.care@isogen.de

E. Hosius (Keimlabor / Fragen zur Zertifizierung)
+49 551 39 14 283 und +49 172 860 5749
+49 172 214 7195
+49 551 39 28 911
labor@isogen.de